Neues Buch des 95-jährigen Troller

Der 95-jährige Autor Georg Stefan Troller hat in der „inatura“ in Dornbirn sein neues Buch „Unterwegs auf vielen Straßen“ präsentiert. Mit 17 Jahren musste er vor den Nationalsozialisten aus seiner Heimatstadt Wien flüchten.

Über Tschechien und Frankreich kam Troller in die USA. Als GI kehrte er nach Europa zurück - als Befreier des Konzentrationslagers Dachau. Um Österreich mit dieser Vergangenheit zu konfrontieren, habe er Spielfilme mit dem Regisseur Axel Corti gemacht, so Troller. Dabei habe er aber jede Anklage vermieden.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Troller im Interview

ORF-Redakteurin Ingrid Bertel war bei der Buchpräsentation dabei und hat mit dem Autor gesprochen.

Sendehinweis:

„Vorarlberg heute“, 17.9.2016

Werbung X