Bergkäsetartar mit Bodenseeapfel-Senf

Der denkmalgeschützte Gasthof Hirschen in Schwarzenberg gehört seit 2006 zum Kreis der historischen Hotels in Europa. Fein ist hier auch die Küche: Koch Christian Voigt begeistert mit einem Bergkäsetartar mit Bodenseeapfel-Senf, Radieschen und Pumpernickel.

Rezept für 4 Personen

GuMÖ Rezept 14.9. Schwarzenberg
ORF
Der Gasthof Hirschen kann mit hervorragender Küche aufwarten.

Zutaten:

  • ca. 150 g Bergkäse - 6 Monate alt (fein würfelig geschnitten)
  • ¼ rote Zwiebel (fein würfelig geschnitten)
  • 1 EL Crème fraîche
  • 6 Halme Schnittlauch, davon 2 in Ringe geschnitten und 4 halbiert als Garnitur
  • Salz, Pfeffer
  • 50g rosa Pfeffer
  • 4 Stück Radieschen
  • 2 Scheiben Pumpernickel
  • 12 Blätter von der Kapuzinerkresse, 4 Kapuzinerkresseblüten
  • Bodenseeapfel-Senf im Glas (Furore)
  • 50g Olivenöl

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Einfach gut: Bergkäsetartar

Christian Voigt vom Gasthof Hirschen hat für ORF-Redakteurin Karin Stecher Bergkäsetartar mit Bodenseeapfel-Senf gekocht.

Zubereitung:

Bergkäse, Zwiebel, etwas rosa Pfeffer, Crème fraîche, etwas Olivenöl und Schnittlauch in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Pumpernickel nach Belieben ausstechen oder schneiden. Den restlichen Pumpernickel fein hacken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Sendehinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 14.9.2016

Die Deckel von den Radieschen abschneiden und als Garnitur zur Seite geben, den Rest vierteln und in eine Schüssel geben, etwas Öl darüber geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bergkäsetartar und Pumpernickel sowie Radieschen, Kapuzinerkresse(blüten) und Schnittlauch nach Belieben anrichten.

Werbung X