Rezepte für den sommerlichen Grill-Spaß

Auch im Spätsommer ist es noch nicht zu spät für einen Grillkurs. Aber auch Grillen will gelernt sein. Karin Stecher war bei einem Kurs in Nofels mit dabei. die passenden Rezepte finden Sie hier.

BBQ-Rub

  • 1 EL Koriander ganz
  • 1 TL Pfeffer ganz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Herbes de Provence
  • 2 EL Paprika Edelsüß
  • 1 TL Paprika geräuchert

Das Rub im Mörser herstellen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Grillkurs in Nofels

Im Beitrag sehen Sie: Michael Ritter, Profikoch Grillakademie; Kurt Bammer, Zimmermann; Werner Riedmann, Grafiker; Josef Müller, Testtechniker; August Schöch, Metzger

Spareribs aus dem Hickory-Rauch

für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten (+6 Stunden Garzeit)
Schwierigkeitsgrad: mittel

  • 4 Seiten Spareribs vom Schöch
  • Smokerchips Hickory
  • BBQ-Rub

Spareribs von der Silberhaut befreien. Die Ribs damit einreiben und über Nachtziehen lassen. Den Smoker oder den Grill auf 100-120 Grad einheizen. Die Ribs darauf für mindestens 6 Stunden garen und ca. 3-4 mal Smokerchips Hickory dazugeben. (Zuvor ca. 30 Minuten wässern)

Beercan-Chicken „Wäldar-Style“

für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten (+ 1h Garzeit)

  • 2 ganze Wälderhennele
  • Olivenöl
  • 1 Dose Bier
  • Hühnergrillgewürz

Die Hühner mit kaltem Wasser kurz abspülen und trockentupfen. Mit Olivenöl einreiben und mit dem Gewürz würzen. Die Einsätze für das Beercan-Chicken ca. zur Hälfte mit Bier füllen (Alternativ: das Huhn auf eine volle Bierdose stecken)

Den Grill auf 180-200 Grad Celsius vorheizen und das Huhn indirekt darauf grillen bis es eine Kerntemperatur im Schenkel von 85 Grad Celsius erreicht.

Sendehinweis:

„Vorarlberg heute“, 10.8.2016, 19.00 Uhr, ORF 2

Schopfbraten

für 8 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten (+4 Stunden Garzeit)

  • 1 Schweineschopf
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Holzspiese
  • Whiskey-Chips
  • BBQ-Rub

Den Schweineschopf mit dem Rub gut einreiben. Dies kann man ruhig schon am Vorabend erledigen. Den Grill auf 150 Grad Celsius vorheizen. Die Zwiebeln teilen und mit dem Holzspies auf den Braten stecken. Den Braten für mindestens 4 Stunden indirekt grillen. Gelegentlich Whiskey-Chips dazugeben zum smoken. (Je nach Lust).

WICHTIG: nach dem Grillen den Braten kurz ruhen lassen, damit sich der Saft in den Kern ziehen kann.

Dry-Aged-Beef: Das perfekte Steak

für 4 Personen

Zubereitungszeit: 10 Minuten (+40 Minuten Garzeit)

  • 800g Dry-Aged Beef vom Schöch (oder 200g Steaks ca. 3-4cm dick)
  • Prise Meersalz
  • Prise Pfeffermelange
  • 80g Butter

Die Steaks 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und zugedeckt auf Raumtemperatur kommen lassen. Den Grill vorheizen auf volle Kraft. Die Steaks auf beiden Seiten searen und anschließend beiseite Stellen. Den Grill auf 140 Grad Celsius bringen. Die Steaks indirekt weitergrillen bis eine Kerntemperatur von 53 Grad erreicht ist.

WICHTIG: vor dem Servieren kurz Ruhen lassen, dass der Saft sich in den Kern ziehen kann

Werbung X