Gut gepflanzt: Hitze im Garten

Die Hitze hat uns vorerst weiter fest im Griff. Die nächtlichen Gewitter waren nur ein Regen-Tropfen auf den heißen Stein. Aber was bedeuten Temperaturen jenseits der 30 Grad eigentlich für unsere Pflanzen im Garten?

Unser Gut gepflanzt-Team hat die Antwort für Sie! Zwei Tipps vorab: Gießen Sie am Besten ihre Pflanzen am morgen. Damit können die Blätter übertags abtrocknen. Wenn sie abends gießen bleiben sie länger feucht, Pilzkrankheiten bilden sich dadurch schneller.

Und eine zweite wichtige Fausregel: Besser einmal kräftig gießen als öfters zu wenig.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Unser Gut gepflanzt-Team hat für Sie die besten Hitze-Tipps für den eigenen Garten!

Werbung X