Tsunami-Katastrophe: 10 Jahre danach

Vor genau zehn Jahren ist über Südostasien ein Tsunami hereingebrochen. Durch die riesige Flutwelle sind insgesamt 230.000 Menschen ums Lebengekommen, darunter auch fünf Urlauber aus Vorarlberg.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ansichten: Kerstin Polzer hat mit Ilse Schallert gesprochen

Ilse Schallert
ORF
Ilse Schallert mit ihrem Mann

Zehn Jahre ist es her - als am Stefanitag ein starkes Erdbeben im indischen Ozean einen Tsunami ausgelöst hat. Die riesige Flutwelle hat mit unfassbarer Gewalt Teile von Sumatra, Sri Lanka, Indien, Thailand und den Malediven verwüstet. 230.000 Menschen sind ums Leben gekommen. Auch zahlreiche Vorarlberger haben über die Weihnachtsfeiertage gerade Urlaub dort gemacht, fünf von ihnen sind in der Welle ums Leben gekommen.

ORF-Redakteurin Kerstin Polzer hat Ilse Schallert besucht und mit ihr über den Urlaub, der alles verändert hat, gesprochen. Die Harderin war vor zehn Jahren mit ihrem Mann in Khao Lak in Thailand. Sie selbst wurde schwer verletzt, ihr Mann hat die Flutkatastrophe nicht überlebt. Isle Schallert erlitt eine Lungenquetschung, zahlreiche Rippenbrüche und unzählige Schürf- und Schnittwunden.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Im Beitrag zu sehen: Ilse Schallert; Ein Beitrag von Kerstin Polzer, Manfred Abel und Alexander Rauch

Sendehinweis:

Vorarlberg Heute, 26.12.2014

Vier Tage nach dem Unglück wurde sie mit einer Sondermaschine nach Wien geflogen. Nach einigen Wochen im Spital durfte sie wieder heim, in einen Alltag, der völlig anders war als vor der Thailand-Reise.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ilse Schallert im Gespräch mit ORF-Redakteurin Kerstin Polzer

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ilse Schallert über ihre Trauerarbeit

Werbung X