Neue Ausstellung im Funkhaus: „POP:UP“

Die neue Ausstellung „POP:UP“ im ORF-Landesfunkhaus in Dorbirn ist noch bis 28. Feburar 2018 zu sehen. Im Foyer präsentiert die private Liechtensteiner Galerie „Hollabolla“ eine Auswahl von Werken zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler aus Liechtenstein.

Kunst im Funkhaus

Zeitgenössische Liechtensteiner Kunst noch bis 28. Februar 2018 im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg

Gemälde und Skulpturen von Sunhild Wollwage, Claudia Futscher, Arno Oehri, Katharina Bierreth-Hartungen, Manfred Näscher, Stephan Sude und Matthias Frick sind hier noch bis 28. Februar 2018 zu sehen.

Promis bei Ausstellungseröffnung
ORF

Es war ein prominent begleiteter Auftakt für die neuste Ausstellung im Rahmen der Reihe „Kunst im Funkhaus“: ORF-Landesdirektor Markus Klement, Landtagspräsident Harald Sonderegger, Kurator Harald Gfader, Kulturlandesrat Christian Bernhard, Schriftsteller Michael Köhlmeier und die Liechtensteiner Kulturministerin Aurelia Frick eröffneten gemeinsam die neue Ausstellung mit dem Titel „POP:UP“.

Werbung X