Mehr Programm und neuer Klang!

Parallel zum Schulbeginn in Vorarlberg am 11. September startet ORF Radio Vorarlberg mit zahlreichen Neuerungen in den Herbst. Mit noch mehr Service, neuen Sendungen, jungen Moderatoren und einem runderneuerten Sounddesign.

Der Lebensrhythmus der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger gibt dem Radioteam den Takt vor. ORF Radio Vorarlberg baut das tagesbegleitende Sendungsangebot von Montag bis Freitag bis 20.00 Uhr aus, um dem gesteigerten regionalen Informations- und Servicebedürfnis der Bevölkerung noch besser gerecht zu werden. Fixer Bestandteil dieses erweiterten Programms sind regionale Informationsblöcke um 18.30 Uhr und 19.30 Uhr. Diese beinhalten die tagesaktuellen Nachrichten, Sport, Kultur sowie das Serviceangebot mit Wetter- und Verkehrsinformationen.

Mitarbeiter Direktion Markus Klement
Maurice Shourot
Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg]

„Mit diesem zusätzlichen Angebot wollen wir dem Umstand gerecht werden, dass sich das öffentliche Leben zunehmend stärker in die Abendstunden verlagert. Es gibt gerade im urban geprägten Vorarlberg immer längere Öffnungszeiten einhergehend mit flexibleren Arbeitszeiten“, betont ORF-Landesdirektor Markus Klement.

Länger für Vorarlberg da

Bereits ab 05.00 Uhr morgens wecken die Moderatorinnen und Moderatoren von ORF Radio Vorarlberg unter der Woche das Land. Mit dabei haben sie die wichtigsten Informationen zum Tag, die interessantesten Storys des Landes und hilfreiche Serviceangebote, die das Leben leichter machen.

Gerd Endrich
ORF
Gerd Endrich, Chefredakteur und Programmchef des ORF Vorarlberg

„Information, Unterhaltung, Sport und Kultur sind uns gleichermaßen ein Anliegen, um verlässlicher Begleiter durch den Tag zu sein. Beim Musikmix setzen wir weiterhin auf die Lieblingshits der Vorarlberger: Die 70er, die 80er und die schönsten Songs bis heute – gemäß unserem Slogan: „Radio Vorarlberg – das ist Musik“, sagt Gerd Endrich, Chefredakteur und Programmchef des ORF Vorarlberg.

Mehr Kultur am Feierabend

Wochentags von 20.00 bis 22.00 Uhr steht das Programm von ORF Radio Vorarlberg vertiefend im Zeichen des öffentlich-rechtlichen Kultur- und Bildungsauftrags. Von 20.00 bis 21.00 Uhr widmet sich die österreichweit einzigartige Kultursendung des ORF Vorarlberg voll und ganz dem kulturellen und künstlerischen Leben in Vorarlberg und der Region. Dazu zählen Hintergrundinformationen zu klassischer Musik, Volks-, Chor- und Blasmusik, Ausstellungen bildender Künstler, Schauspiel und Theater, Mundart und Literatur, aber auch Vorträge und Diskussionen sowie umwelt- und gesellschaftspolitisch relevante Themen.

Radio Vorarlberg Moderatoren
ORF
Die Moderatoren von ORF Radio Vorarlberg

Musikalische Vielfalt aus Vorarlberg

Montag bis Freitag von 21.00 bis 22.00 Uhr gibt es künftig ein noch breiteres Musikangebot. Am Montag bietet „Das Konzert“ Aufnahmen aus Klassik, Volks-, Chor und Blasmusik. Am Dienstag rückt „Sound-Check“ die neue, junge Vorarlberger Bandszene ins Rampenlicht. Der Mittwoch-Abend gehört mit „Im Ländle groovts“ den regionalen „Mundart-Pop-Rock“-Talenten. Am Donnerstag warten künftig ausschließlich „Österreichhits“ auf ihre Fans. Der Freitag-Abend bringt lange nicht mehr gehörte „Kulthits“ aus längst vergangenen Jahrzehnten.

Verstärkung des Teams

Mit Dominic Dapré, Roman Neugebauer und Nikolaus Küng sind auch neue talentierte Moderatoren bei ORF Radio Vorarlberg zu hören. Alle drei Vorarlberger haben bei Castings des ORF Vorarlberg ihr Können gezeigt. In der Nachrichtenredaktion konnte mit Bettina Prendergast eine Journalistin mit internationaler Erfahrung gewonnen werden. Prendergast leitete zuletzt elf Jahre das ORF-Korrespondentenbüro in Großbritannien und Irland.

Moderatorencasting 2016 ORF Mikrofon
ORF

Neues Programm frischer verpackt

Zum erweiterten Programmangebot bekommen die Hörerinnen und Hörer von ORF Radio Vorarlberg auch gleich ein neues Sounddesign geliefert. Showopener, Jingles oder Slogans - alle akustischen Wiedererkennungselemente des Senders wurden neu eingespielt und eingesungen. Mit zwei neuen Stationvoices erhält das gesamte Programm somit ein völlig überarbeitetes, zeitgemäßes akustisches Layout.

Klarer Auftrag für die Zukunft

Der zuletzt veröffentlichte Radiotest (Juli 2016 bis Juni 2017) machte ORF Radio Vorarlberg wochentags zum reichweitenstärksten, meist gehörten und beliebtesten Radioprogramm in Vorarlberg. Die Marktanteile in allen Altersgruppen konnten sogar noch ausgebaut werden.

„Diesem klaren Zuspruch unseres Publikums wollen wir mit den Neuerungen gerecht werden und nehmen das als Auftrag, mit ORF Radio Vorarlberg ein zukunftsorientiertes Programm für ein modernes und weltoffenes Vorarlberg anzubieten“, blickt ORF-Landesdirektor Markus Klement positiv den nächsten Jahren entgegen.

Werbung X