Caritas-Generalsekretär Bernd Wachter zu Gast

Zu Gast in den „Ansichten“ ist Bernd Wachter, der Generalsekretär der Caritas Österreich. Der gebürtige Schrunser ist die Stimme für die Menschen in Not, für die Schwachen in unserer Gesellschaft. Er sieht sich als Begleiter der Menschen von der Wiege bis zur Bahre.

Seit sieben Jahren leitet der Schrunser Bernd Wachter die Caritas Österreich. Das ist der Dachverband für die Caritas Bundesländer-Stellen. Der 49-Jährige hat Theologie, Zeitgeschichte und Publizistik studiert, hat als Journalist gearbeitet und an der Universität Innsbruck gelehrt. Seit über 20 Jahren ist er für die Caritas tätig, in den letzten sieben Jahren als Generalsekretär der Caritas Österreich.

Bernd Wachter
ORF
Wachter im Gespräch mit ORF-Redakteurin Marion Flatz-Mäser.

Moderation: Marion Flatz-Mäser

Sendungsheinweis: "Ansichten“ - zu Gast bei ORF Radio Vorarlberg, Sonntag, 22. Oktober 2017, 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bildung als Armutsprävention

Bernd Wachter sieht in der Bildung eine wichtige Armutsprävention. Die Caritas hat in Österreich 51 Lerncafés eingerichtet, wo Ehrenamtliche mit Kindern lernen, deren Eltern sich keine Nachhilfe leisten können. Es ist ein Erfolgsmodell, doch lieber wäre es ihm, es bräuchte diese Lerncafés gar nicht.

In den „Ansichten“ spricht Bernd Wachter auch über die Mindestsicherung. Er kritisiert, dass jedes Bundesland eine eigene Regelung hat und fordert eine Vereinheitlichung.

Link:

Werbung X