Suti kocht: Hühnerburger

Auf dem „Hö Henna Hof“ (Heu Hühner Hof) von Isolde Holl und Johannes Gstach in Rankweil-Brederis haben die Hühner mehr Platz als vorgeschrieben, viel Heu, gutes Futter und ein langes Leben. Die Tiere werden vom Metzger zerteilt und zu Wurstschnecken und Burgern verarbeitet.

Zeitaufwand: 15 Minuten
4 Personen

Hennaburger
ORF
  • 4 Hö Henna Burger
  • 4 schöne Zwiebelscheiben (ca. 5 mm dick)
  • 4 kleine Baguettebrötchen
  • Öl

Die Burger bei mittlerer Hitze auf dem Grill oder mit wenig Öl in der Pfanne beiseitig anbraten und danach warm stellen. In dieser Pfanne dann die Zwiebelscheiben beiseitig kurz anbraten. Mit je einem Salatblatt in die Baguettebrötchen legen und mit einer Grillgewürzsauce nach Wahl servieren!

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 26.7.2017, ORF Radio Vorarlberg

Sutis Tipps: die Zwiebelringe kurz anzubraten hat den Vorteil, dass der unangenehme Nachgeschmack verschwindet und sie leichter verdaulich sind!

Werbung X