Suti kocht: Zwiebelchutney auf Durocwurst

Diese Woche bei „Suti kocht“: Zwiebelchutney auf Durocwurst. Die Marmelade passt aber auch zu allen anderen Würsten sowie zu Gegrilltem oder auch zu Käse.

Zwiebelchutney
Suti kocht

Sendehinweis:
„Bodenseemagazin“, ORF Radio Vorarlberg, 5.4.2017

Dieses Chutney bieten Thomas Dellagiacoma und Sven Kaminski im Stern in Wolfurt und in Ihrem FoodTruck als Beilage zu ihren speziellen Durocwürsteln an. Das Durocschwein stammt vom Flötzerhof in Wolfurt.

  • 2 Zwiebeln
  • Öl
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • 1/3 l Rotwein und Portwein
  • Preiselbeeren, Salz, Pfeffer und Zucker

Zeitaufwand: 1 Stunde

Zwiebelchutney

2 Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In etwas Öl hellbraun anrösten, mit 1 Schuss Rotweinessig ablöschen, einreduzieren und mit insges. ca. 1/3 l Rotwein und Portwein aufgießen, mit Preiselbeeren, Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ca. 30 min auf kleiner Flamme einkochen lassen. Wenn das Zwiebelchutney eine marmeladenartige Konsistenz hat, noch heiß in kleine Gläser füllen und sofort verschließen. Ist so für längere Zeit im Kühlschrank haltbar!

Sutis Tipps: Ich würde den Zucker schon beim Anbraten der Zwiebel beifügen und karamelisieren, weiters mit Chili nach Geschmack schärfen.

Werbung X