Suti kocht: Quesadillas

Quesadillas sind nichts anderes als gefüllte Tortillas, die in einer beschichteten Pfanne knusprig (auch ohne Fett) gebacken werden. Bei den Möglichkeiten sie zu füllen sind Ihnen keine Grenzen gesetzt!

Zeitaufwand: 20 min
1 Person

Quesadilla

  • 2 Tortilla (bekommen Sie in jedem Supermarkt zu kaufen)
  • 1 Handvoll geriebener Käse (Sorte nach Wunsch)
  • Belag, z.B.: Avocados, Frühlingszwiebel, Koreander, Paprika, gekochtes oder gebratenes Hühnerfleisch, Thunfisch, gebratenes Hackfleisch, Schinken, usw.

Sutis Tipps: Sie können in die Pfanne vorher auch etwas Butter oder Olivenöl geben, ich verzichte jedoch darauf, denn so kann ich die Quesadilla in Ecken geschnitten besser mit der Hand essen.

1 Tortilla in eine beschichtete Pfanne legen, ab auf die heiße Herdplatte und jetzt verteilen Sie 1 Handvoll geriebenen Käse (Sorte nach Wunsch) darauf. Nun belegen Sie die Tortilla je nach Geschmack z.B. mit Avocados, Frühlingszwiebel, Koreander, Paprika, gekochtes oder gebratenes Hühnerfleisch, Thunfisch, gebratenes Hackfleisch, Schinken, usw.

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 13.10.2016, ORF Radio Vorarlberg

Dann legen Sie die zweite Tortilla darauf (diese können Sie vorher mit etwas Bohnenmus bestreichen) und drücken mit der flachen Hand die Fladenbrote an. Wenn die Quesadilla schön braun ist, wenden und auf der zweiten Seite fertig braten. Dazu servieren Sie eine Salsa oder Guacamole.

Vegetarische Quesadilla

  • 2 Tortilla
  • 1 Handvoll geriebener Käse
  • Belag z.B. Avocados, Frühlingszwiebel, Koreander, Paprika, Petersilie, Tomatenwürfel, Ruccola, Spinat, Bärlauch, Chili, Mais (grob püriert), Oliven, Kapern

Zubereitung siehe oben.

Bohnenmus für Quesadillas

  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • Gekochte Bohnen nach Wahl (Sie können auch Bohnen aus der Dose nehmen)
  • Salz und Pfeffer

Sutis Tipps: Wenn Sie von dem Bohnenmus etwas übrig haben, können Sie daraus eine Bohnensuppe machen: Mit klarer Suppe aufgießen, aufkochen und mit Sahne und Kräuter nach Wunsch verfeinern!

1 Zwiebel fein gehackt in etwas Olivenöl anschwitzen. Gekochte Bohnen nach Wahl dazugeben, etwas mit braten und dann zerstampfen oder mit dem Mixstab pürieren. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Werbung X