Familienalltag: Zeit gewinnen für Wesentliches

Zum Thema „Familienalltag - Zeit gewinnen für Wesentliches“ spricht am Samstag, 9. Juli 2016 in „Focus“ Cordula Nussbaum, Bestsellerautorin und Coach aus München.

Sendung zum Nachhören

Sendehinweis:

FOCUS, 9.7.2016

Mütter und Väter sind deutlich gestresster als Manager. Die Herzfrequenz der Mütter ist wesentlich höher. Warum? Weil man als Mutter oder Vater 24 Stunden am Tag im Einsatz ist. „Werden Kinder zum Beispiel krank, hat man als Elternteil die ganzen Aufgaben an der Backe“, wie sich Cordula Nussbaum ausdrückt, der Manager könne die Aufgaben ja delegieren.

Drei Fragen am Beginn

„1. Wann sind sie das letzte Mal abends entspannt auf der Couch gesessen und waren mit ihrem Tag zufrieden.
2. Wann haben sie sich das letzte Mal spontan mit Freunden getroffen?
3. Wann hatten sie das letzte Mal mit ihrem Partner einen gemütlichen Nachmittag oder Abend, ohne einen besonderen Plan zu haben?“

Man müsse sich davon lösen, alles müsse besser und perfekter werden. Alles gut und recht. Aber wie bringe ich all die Notwendigkeiten des Alltags auf die Reihe? Wie schaffe ich all das, was ich gerne schaffen würde? Wie kann ich Gelassenheit und Ruhe in den Alltag bringen? Cordula Nussbaum gibt kleine Querdenkertipps, wie man Dinge rasch verändern kann.

Die To-Do-Liste und wann sind wir erfolgreich?

Cordula Nussbaum meint, es gibt die Variante: Ich schreibe alles auf, was ich mir zu tun vornehme. Und man „vergibt für die einzelnen Aufgaben eine Prioritätenliste nach der Wertung A-B-C-Aufgaben.“

Eine weitere Möglichkeit sei es zu schauen, welche Aufgaben mir leicht von der Hand gehen, bei welchen Aufgaben ich aufblühe und bei welchen Aufgaben ich mir schwertue.

Die andere Frage sei, ob der Alltag überhaupt planbar ist. Ist er das, kann ich Tagesordnungspunkte abarbeiten. Das treffe auf den familiären Haushalt eher nicht zu, merkt Cordula Nussbaum an.

Das Glücksprinzip

Cordula Nussbaum hat das sogenannte „Glücksprinzip“ entwickelt. Es besteht aus fünf Bereichen: Leidenschaft, Klarheit, Beziehungen, Selbstwert und Tun. Sie bringt sie mit den Aufgaben und Pflichten in Verbindung. Was stimmt für mich, wo finde die für mich passenden Momente?

Zeitmanagement - Was können wir im Umgang mit unserer Zeit verbessern?

Cordula Nussbaum weiß als zweifache Mutter, wovon sie spricht, wenn es um Familie und Beruf, um Selbstorganisation und Zeitmanagement geht.

Sie empfiehlt als ersten Schritt, die eigenen Talente und Fähigkeiten zu entdecken. Nussbaum umschreibt sie mit Vornamen und entsprechenden Typisierungen.

IGOR-IDEENREICH - er sprudelt vor Ideen, samt der Veränderung als Lebenselexier
HANNI-HERZLICH ist der emotionale, mitfühlende und empathische Teil in uns.
OTHMAR-ORDENTLICH das ist der Typ in uns, der auf Ordnung, Routinen und Sicherheiten Wert legt. Er liebt es auch, Zeit-, Wochen-, Monats- und Tagespläne zu erstellen.
Dr. ANNELIESE-LOGISCH ist der Anteil in uns, der Wert auf Zahlen, Daten, Fakten legt.

Wenn ich besser weiß, wie ich ticke, wo meine Talente liegen, kann ich mit Themen meines Alltags besser umgehen. Wir packen die Problemstellungen in unserem Leben immer von der Seite an, von der sie uns am besten entsprechen.

Die schriftliche To-Do-Sammlung meint, die Aufgaben aufzuschreiben, um mein Gehirn von der Belastung der zu bewältigenden Aufgaben zu befreien.

Reisende TO-DO-Sammlung

Mit der reisenden TO-DO-Sammlung ist gemeint, dass die TO-DO`s mitreisen, sei es in den nächsten Tag, sofern sie noch nicht erledigt sind. Man sollte auch darüber nachdenken, was einen stresst und zu welchem Talent-Typ man zählt.

Was kommt zu kurz? und `die Zeitinseln`

Man sollte sich auch um die Dinge kümmern, die zu kurz kommen. Dafür sollte man sich bewusst Zeit nehmen. Man könnte sich auf sogenannte Zeitinseln festlegen. Diese sollte man sich fest vornehmen.
„Machen SIE Termine mit sich selbst!“, rät die Autorin.
„Gerade die Dinge, die ihnen Kraft geben, sollten sie bei einem geplanten Termin umsetzen. Wenn wir die Dinge, die uns gut tun, unter den Tisch fallen lassen, dann geht es uns an die Substanz“, warnt Cordula Nussbaum.Man möge sich fragen, was einem im Leben und im Leben der Familie tatsächlich wichtig ist.
Auf alles was uns wichtig ist, schauen wir anders hin bzw. drauf, weiß Cordula Nussbaum, die auch Selbstmanagement und Selbstorganisation an Hochschulen und Universitäten lehrt.

Zur Person:

Cordula Nussbaum ist Deutschlands erste Expertin für »kreativchaotisches Zeitmanagement«. Seit Jahren gibt sie Seminare und coacht Berufstätige zu den Themen Selbstorganisation und Selbstmarketing; außerdem arbeitet sie als freie Journalistin für Focus, Wirtschaftswoche und andere. Sie hat bereits mehrere erfolgreiche Ratgeber zu den Themen Zeitmanagement und Existenzgründung veröffentlicht.

Blog von Cordula Nussbaum:

www.kreative-chaoten.com/

App für To-do-Listen

www.rememberthemilk.com

Literatur zur Sendung :

Familienalltag locker im Griff Taschenbuch
GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage:

Musik:

CD* CYPRIEN KATSARIS : DIE MOZART FAMILIE
T* Kindersymphonie / Bearbeitung für Klavier von Matthew Cameron
E* Allegro - 1.Satz 00:03:00
E* Menuetto - 2.Satz 00:03:33
E* Finale (Allegro) - 3.Satz 00:01:21
AS* Kinder Symphonie

7.57

CD* GROWIN’ UP
T* One more song

CD* GROWIN’ UP
T* One more song

T* Herz über Kopf
CD* NEUERSCHEINUNGEN KW 13

K: Joris
K: Nico Stegmiller

Werbung X