„Ansichten“: Renate Öhy und Thomas König

Zu Gast bei Johannes Schmidle in der Radio Vorarlberg-Sendung „Ansichten“ sind Renate Öhy, Pressesprecherin vom Hypomeeting, und Thomas König, Leiter der Sportredaktion des ORF Vorarlberg.

Öhy ist seit 35 Jahren ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Hypomeeting Götzis und seit 30 Jahren auch ehrenamtliche Pressesprecherin, König ist Leiter der ORF-Sportredaktion Vorarlberg, seit 1994 im Landesstudio tätig und seit 2005 Sportchef.

Die Sendung zum Nachhören

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Renate Öhy kam als ehemalige Kästle-Ski-Mitarbeiterin und Kollegin des verstorbenen ORF-Redakteurs Jürgen Schenkenbach zum Meeting. Thomas König kennt das Meeting aus der Perspektive der Berichterstattung, er kennt Athleten, Betreuer, Kollegen der Medienbranche und das Meeting hinter den Kulissen aus allernächster Nähe; er kommt aus der Leichtathletik und wurde noch vom Mitbegründer des Hypomeetings Götzis Konrad Lerch als damaliger Leichtathletiktrainer betreut.

Reante Öhy
Öhy, Hypomeeting
Renate Öhy

In diesem „Ansichten“-Gespräch tauchen wir in das Meeting der weltbesten Athletinnen und Athleten ein, in diese von allen so wahrgenommene besondere Atmosphäre, in die Geschichte und die Besonderheiten dieses Events. Thomas König kommt geradezu ins Schwärmen, wenn die Rede auf die unnachahmlich professionelle Pressearbeit von Renate Öhy kommt.

Thomas König
ORF
Thomas König

Das Hypomeeting Götzis gilt als das Mehrkampf Mekka: Aus ORF-Perspektive bedeutet es zwei Tage lang Live-Berichterstattung mit einer rund 40-köpfigen TV-, Hörfunk- und Online-Redaktions- und Technik-Mannschaft.

Sendehinweis:

„Ansichten“, 26.5.2016

Thomas König gibt auch Einblick, wie er sich als Kommentator auf diese Live-Strecken vorbereitet und wie er die Begegnung mit den Weltbesten der Leichtathletik erlebt. Elf TV Stationen, 85 JournalistInnen und FotografInnen berichteten im vergangenen Jahr rund um den Globus.

Werbung X