Vegan backen: Schokolade-Himbeertorte

Diesen Sonntag ist Muttertag - wie wäre es da mit einer veganen Nobelbitter-Himbeer-Torte? Das Rezept stammt aus dem Kochbuch „Einfach Vegan Backen“ von Daniela Lais und Jérôme Eckmeier.

Sendungshinweis:

RV-Bodenseemagazin, 7.5.2016

Nobelbitter-Himbeer-Torte

  • Für eine Springform von 24 cm
  • Zubereitung: 40 Minuten + 40 Minuten Backzeit + 3 Stunden Kühlzeit

Boden
300 Gramm Weizenmehl, Type 550 (oder Dinkel-Vollkornmehl)
200 Gramm feiner Rohrzucker
2 Teelöffel Backpulver
2 Teelöffel Natron
½ Teelöffel Salz
30 Gramm Kakaopulver
400 Milliliter Bio-Sojamilch (am besten aus der Region)
1 ½ Esslöffel Apfelessig
150 Milliliter Rapsöl

Schokolade Himbeer Torte
ORF

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Boden in einer Schüssel Mehl, Rohrzucker, Backpulver, Natron und Salz gut vermengen. Das Kakaopulver darüber sieben und untermischen. In einer zweiten Schüssel die Sojamilch mit dem Apfelessig verrühren, 5 Minuten stocken lassen, dann das Rapsöl mit dem Schneebesen einrühren. Die flüssigen und die trockenen Zutaten rasch mit einem großen Löffel verrühren.

Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen. Bleibt an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr haften, ist der Boden fertig. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. Inzwischen die Füllung zubereiten:

Füllung
- 450 Gramm Zartbitterschokolade, vegan
- 2 Packungen aufschlagbare Sojasahne (600 Gramm), gut gekühlt
- 450 Gramm Himbeeren (frisch oder TK)
- 60 Gramm frische Himbeeren für die Dekoration
- vegane Schokoladenspäne
- vegane Schokoladentäfelchen (z.B. von Vivani)

Die Zartbitterschokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen und glattrühren. Die Sojasahne mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe aufschlagen. Mit der Schokolade rasch zu einer gleichmäßigen Creme schlagen und diese 2 – 3 Stunden kaltstellen.

Den Boden halbieren und die untere Hälfte auf eine Tortenplatte setzen, fest mit einem Tortenring umschließen. Eine dünne Schicht Creme und die Himbeeren darauf verteilen und mit etwa der Hälfte der restlichen Creme bedecken. Den zweiten Boden daraufsetzen und leicht andrücken.

Die Tortenoberfläche mit Creme bestreichen, es sollte noch Creme übrigbleiben. Den Tortenring entfernen und den Tortenrand mit der restlichen Creme bestreichen. Die Torte mit Schokoladenspäne bestreuen. Die übrigen Himbeeren auf der Torte verteilen und die Torte kühl stellen.

Werbung X