Unsere Moderatoren: BERNHARD SCHERTLER

Eigentlich wollte er Fußballstar und Landeshauptmann werden. Stattdessen kennt man ihn heute als „Gerichtsprimar Knaller“ - und als Stimme bei vielen Sportübertragungen. Sein Highlight als Sportreporter: Eine Bierdusche von Altach-Fans.

Moderatorenvorstellung Bernhard Schertler
Maurice Shourot
So sieht „Primar Knaller“ in zivil aus

DAS BIN ICH:

Geburtsdatum: November 1977
Sternzeichen: Skorpion
Ausbildung: AHS, sehr kurzes Studium der Psychologie und Philosophie (nicht abgeschlossen)
Seit wann beim ORF: 2001, in den Bereichen Sport, Comedy und Programm. Zu Beginn hieß das vor allem: Meldungen schreiben, recherchieren und viel telefonieren. Nach unzähligen Beiträgen und Präsentationen der Sportnachrichten moderiere ich seit mehr als zehn Jahren die Sendungen „Fußball live“ und „Eishockey live“.

Fast gleichzeitig ist meine erste große Comedy-Figur entstanden. Im Mai 2002 hörten die Vorarlberger zum ersten Mal den „Häuptling Sausewind“. Aktuell leihe ich dem „Gerichtsprimar Knaller“ meine Stimme. Seit Juli 2012 ist meine Hauptaufgabe im ORF die Koordination des Tagesprogrammes von ORF Radio Vorarlberg.
Privates: In meiner Freizeit bin ich verheiratet und habe zwei Kinder.

Moderatorenvorstellung Bernhard Schertler
Zech
Der schönste Augenblick in Bernhards Reporterkarriere: Beim Interview mit Benedikt Zech, nachdem ihm die Altach-Fans eine Bierdusche verpasst haben

WORDRAP:

Ich mache Radio...
...weil es nach wie vor das schnellste Medium der Welt ist.

Wenn ich nicht beim Radio wäre...
...wäre ich weniger glücklich.

Meine Beine nicht ruhig halten kann ich:
Im Brugger Loch und bei Heimspielen des FC Höchst.

Mein peinlichster Versprecher:
Der kommt morgen im Radio, also unbedingt einschalten!

Mein schönster Radio-Moment:
Bierdusche von Altach-Fans während eines Live-Interviews bei der Meisterfeier 2014.

Mein Spitzname in der Schule war:
Berny.

Als Kind werden wollte ich:
Fußballprofi und Landeshauptmann.

Mein zehnjähriges Ich würde über mein heutiges Ich sagen:
Spießer!

Die wichtigste Erfindung der Menschheit war:
Der Kochtopf.

Wenn ich eine Filmfigur wäre, wäre das:
Tatort-Gerichtsmediziner Dr. Boerne.

Könnte ich es mir aussuchen, wäre ich gern...
...der erste nicht gedopte Tour de France Sieger.

An meinen Arbeitskollegen schätze ich...
...die unendliche Vielfalt unterschiedlicher Ansichten.

Einen Tag verbringen möchte ich mit:
Drei Freunden und einem Päckle Jasskarten.

Zurück zur Moderatoren-Überblicksseite

Werbung X