Drei ehemalige Bürgermeister bei „Ansichten“

Zu Gast bei Johannes Schmiedle in der ORF Radion Vorarlberg-Sendung „Ansichten“ sind am Wahlsonntag die drei ehemaligen Bürgermeister Siegfried Gasser, Hans- Dieter Grabher und Helmut Zimmermann.

Sendehinweis:

15.3.2015, 11.00 bis 12.00 Uhr, ORF Radio Vorarlberg
16.3.2015, 21.00 bis 22.00 Uhr, ORF Radio Vorarlberg (WH)

Gemeinsam bringen die Politprofis, die viele Jahre auch in anderen Funktionen auf Landesebene tätig waren, runde 50 Jahre Gemeindepolitik-Erfahrung auf die „Ansichten-Waage". Allein Helmut Zimmermann leitete 25 Jahre und 5 Monate lang die Geschicke der 3.000-Seelen Gemeinde Bürs, die in dieser Zeit von 90 auf 300 Betriebe angewachsen sei. Alle drei Herren schauen nach wie vor mit großem Interesse auf die Politbühne; sie sind aber froh, nicht mehr in der Letztverantwortung zu stehen, weil „Bürgermeister“ eine „richtig aufwändige Ganzjahres-Hack´n“ sei.

Die Sendung zum Nachhören:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Das Anforderungsprofil reiche vom intensiven Bürgergespräch, über einen Rettungs- und Katastropheneinsatz, bis zur Reparatur schief sitzender Kanaldeckel, für alles sei der Bürgermeister Ansprechpartner. Bedauerlich sei das schlechte Image, das die Politik habe. Darunter leide auch die Kandidatensuche. Zudem sei die Bereitschaft, einen großen Teil des Privatlebens für ein öffentliches Amt zu opfern, geringer geworden. Man müsse die Menschen mögen, sagen sie unisono, denn sonst könne man diese zweifellos ehrenvolle Aufgabe nicht machen.

Forderung nach getrennten Stimmzetteln

Überparteilichen Konsens liefern die drei Herren, indem sie für zwei Stimmzettel (Bürgermeister/Gemeindevertretung) plädieren und so ein aktuelles Streitthema friedlich beilegen. Mit einer Variante der S 18 hatte es Hans-Dieter Grabher schon als Straßenbaulandesrat zu tun, heute - 30 Jahre später, plädiert er für eine Z-Variante und somit für eine rasche Lösung für die unter dem erdrückenden Verkehr leidende Gemeinde Lustenau. Siegi Gasser weiß davon auch ein Lied über Bregenz zu singen und meint, die in den 1970-er Jahren vorgelegenen „Unterflur“-Pläne samt vorhandener Finanzierung seien in weite Ferne gerückt, weil es in der Form wünschenswert, aber nicht mehr finanzierbar sei.

Diplomvolkswirt Siegfried Gasser war von 1990 VP-Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz. Hans- Dieter Grabher (FPÖ) war von 1993 bis 2010 Gemeindeoberhaupt von Lustenau. Und Helmut Zimmermann (SPÖ) saß von 1988 bis 2013 auf dem Bürgermeistersessel in Bürs.

Werbung X