„Im Dschungel der Gefühle - Tierische Verhältnisse auflösen. Ein Kinderspiel?“

Anja Hampel, Coach, Team- und Lebensberaterin, Hard, spricht über „Im Dschungel der Gefühle - Tierische Verhältnisse auflösen. Ein Kinderspiel?“

Sendung nachhören

Anja Hampel Focus
privat

Sendehinweis

Focus, 27.2.15

Es geht um die Klärung der Konfliktanteile, die Menschen an sich entdecken. Warum habe wir Konfliktanteile: zum einen Teil, weil wir Stärken haben, die zur vermeintlich besten Strategie geworden sind und diese wiederum die Stolpersteine für bzw. mit unserem VIS A VIS sind. Das macht das Leben nicht leichter, betont Anja Hampel.

ERWACHSENE SANDKASTENSPIELE

Hier versuchen wir uns gegenseitig die Fähnchen wegzunehmen, um der Held im Sandkasten zu sein. Gelingt uns das nicht, geben wir nur allzu gerne die Schuld den anderen Mitspielern. Nicht anders ist es im beruflichen und privaten Leben, erschwerend komme hinzu, so Hampel, dass der Körper sein evolutionäres Programm abspielt, so als ginge es um einen Überlebenskampf. Das Unter-nehmen zum Beispiel wird zum Sandkasten.
Anja Hampel sieht ihre Aufgabe darin, einen Blick hinter die Kulissen eines einerseits kindlichen und andererseits instinktiven Schauspiels zu ermöglichen.

KONFLIKTE HABEN MIT EINEM SELBER ZU TUN

Man ist sich dessen bewusst, Konflikte zu haben und jeder weiß, was diese Konflikte mit einem selber zu tun haben. Das ist anfänglich unangenehm, aber andererseits entspannt es ungemein.

Damit ist die Basis für eine ganz andere Verhaltensform wäre gegeben und man kann das Gegenüber mit ganz neuen Augen sehen. Unternehmen könnten so in dieser Hinsicht, Orte des gesunden Wachstums werden, wo wir lernen uns auf Augenhöhe zu begegnen. und uns helfen, wenn wir wieder einmal unser evolutionäres und teils kindliches Programm abspielen. Es könne sehr erfolgreich sein, auf persönlicher und wirtschaftlicher Ebene zu wachsen.

Außenperspektive

In einem Unternehmen geht es um ganz pragmatische Dinge. da herrscht der Tenor der Unternehmensleitung vor: „Machen sie meine Leute anders“. Laute der Auftrag, sagt Anja Hampel. Sie sollten besser in Projekten, besser in der Mitarbeiterführung werden und besser mit den Kunden umgehen. Letztlich sei damit immer auch die Hoffnung verbunden, die gesteckten Umsatzziele zu verbessern.
Unternehmer und Entscheider klagten Anja Hampel ihr Leid.

Das klassische Dilemma

Hat jemand in seiner persönlichen Geschichte gelernt, dass es eine gute Strategie ist, immer freundlich und zuvorkommend zu sein, und dann komme eine Trainerin wie Anja Hampel an, die sagt, sie müssen lernen NEIN zu sagen und setzen sie sich Grenzen, dann wird in dem Menschen das Gefühl siegen, das machst du auf keinen Fall. Es liege darin auch kein Fehler, sagt Hampel, im Gegenteil: aus der Perspektive des Einzelnen macht es oft recht viel Sinn, dass Menschen sich nicht verändern können und auch nicht verändern wollen. Es ist nicht selten die Konsequenz der persönlichen Entwicklungsgeschichte und der persönlichen Erfahrung.

Der rote Faden – von PRIVAT und BERUF

Sobald sie sich mit den Mitarbeitern, von denen eine Veränderung erwartet werde, höre sie, so Anja Hampel, von den Menschen, dass sie unter ihrer Strategie litten. Sie wollten heraus aus der Wiederholungsfalle, weil sie es satt hätten, immer der NETTE und der FREUNDLICHE zu sein.
Es ist kein Problem, das die Menschen nur beruflich begleite, nein, es sei ein roter Faden, der sich durch ihr ganzes Leben ziehe. Sie verstehe ihre Rolle als Beraterin so, dass sie dafür da sei, dass diese Menschen es schaffen, die Bereitschaft zu haben, sich zu verändern. Sie hätten die Bereitschaft immer dann, wenn es auch für sie persönlich Sinn mache. Wenn es z. Bsp. für sie einen Vorteil hat, Grenzen zu ziehen.

Im Dschungel eines Unternehmens

Im Dschungel eines Unternehmens- mit Schlangen, mit Faultieren, die im Netz hängen etc. - verhalten sich die Tiere wie sie es immer tun. Sie sind körperlich unterlegen und dürfen trotzdem keine Angst zeigen. Man weiß, es wird allzu oft zugebissen. Am liebsten möchten wir unsere momentanen Gefühle steuern. was uns fehlt, ist die Möglichkeit wieder Herr unserer Sinne zu werden.

Zur Person:

Anja Hampel, systemische Einzel- und Teamberaterin; Sie ist systemische Einzel- und Team, Lebens- und Sozialberaterin und bezeichnet sich auch als Notfallseelsorgerin für Krisen-Intervention. Als Wirtschaftscoach und Trainerin habe sie gelernt, Zusammenhänge zwischen dem Familienkontext und dem beruflichen Verhalten herzustellen.

Homepage: www.annaco.at

MUSIK:

Titel: Sonate für Klavier Nr.35 in As-Dur
Komponist/Komponistin: Joseph Haydn/1732 - 1809

T* Sonate für Klavier Nr.35 in As-Dur Hob.XVI/43
K: Joseph Haydn/1732 - 1809

CD* THE KING’S SINGERS A LA FRANCAISE
E* L’ Elephant/Der Elefant 00:02:06
AT* Elephants - The Labour Force
TE* Hippodromes and high rise blocks
T* DER KARNEVAL DER TIERE - Große zoologische Fantasie / Bearbeitung

LOVE LETTERS (INSTR.)/FLOYD CRAMER
FLOYD CRAMER

Werbung X