Technischer Defekt: Maschinenbrand in Nüziders

Am Donnerstag kam es in Nüziders bei einem metallverarbeitenden Betrieb vermutlich aufgrund eines technischen Defektes zu einem Maschinenbrand. Der Maschinenführer musste ins Spital eingeliefert werden.

Der Maschinenbrand hat sich gegen 13.15 Uhr in Nüziders in einem metallverarbeitenden Betrieb ereignet. Der Maschinenführer hat die Laserschneidemaschine dazu verwendet, Plastik zu schneiden, als laut Polizei plötzlich Feuer ausbrach. Der Mann konnte den Brand jedoch selbst, bevor die Feuerwehr eintraf, mit einem Feuerlöscher löschen.

Maschinenbrand
Bernd Hofmeister

Übergreifen auf Gebäude konnte verhinder werden

Auslöser für den Brand war nach Angaben der Polizei vermutlich ein technischer Defekt. Durch das schnelle Einschreiten des Maschinenführers konnte ein Übergreifen auf andere Maschinen oder das Gebäude verhindert werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung in dem Betrieb musste die Feuerwehr das Unternehmen schließlich mit einer Überdruckbelüftung vom Rauch befreien. Der Maschinenführer wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Landeskrankenhaus nach Bludenz eingeliefert.

Maschinenbrand
Bernd Hofmeister
Werbung X