Großhändler macht efef-Mitarbeitern Angebot

Für Mitarbeiter des vor der Schließung stehenden efef-Standorts in Hohenems zeichnen sich neue Perspektiven ab. Der Gastronomie-Großhändler Transgourmet eröffnet einen Standort in Schwarzach und sucht 40 Mitarbeiter - und hat den efef-Mitarbeitern ein klares Angebot gemacht.

Am Mittwoch wurden die 69 Mitarbeiter des Fleisch- und Wursthersteller efef in Hohenems über die bittere Wahrheit informiert: Der REWE-Konzern wird den Standort mit Ende Juni schließen - mehr dazu in:Nach Aus für efef: Arbeitsgruppe gegründet. Am Freitag machte dann der Gastronomie-Großhändler Transgourmet ein klares Angebot. Man stehe wenige Wochen vor der Eröffnung des neuen Standorts in Schwarzach und suche ab sofort 40 Mitarbeiter in unterschiedlichen Bereichen.

Mitarbeiter für verschiedene Bereiche gesucht

„Wir leben Regionalität auch bei den Mitarbeitern“, sagt Geschäftsleiter Manuel Gohm, Schwarzach sei ja keine zehn Kilometer von Hohenems entfernt. Gesucht werden unter anderem Mitarbeiter im Vertrieb und im Lager, auch im Innen- wie im Außendienst seien noch Stellen frei, zudem würden Marktmitarbeiter für verschiedene Abteilungen gesucht. Zudem sucht Transgourmet noch einen Abteilungsleiter und Mitarbeiter für die Fleischabteilung.

Transgourmet Schwarzach
Transgourmet Österreich
So soll der neue Transgourmet-Standort in Schwarzach aussehen.

120 Arbeitsplätze in Schwarzach

Mitte Mai will Transgourmet seinen neuen Standort eröffnen und insgesamt 120 Arbeitsplätze schaffen. Bis zu 2.500 Gastronomiebetriebe vom Arlberg bis zum Bodensee liegen laut Unternehmensangaben im Einzugsgebiet des Transgourmet-Standortes. Das Unternehmen beschäftigt in Österreich mehr als 1.600 Mitarbeiter.

Links:

Werbung X