Nach Geburtstagsfeier Auto angezündet

In Bregenz hat laut Polizei am Freitagabend ein 25-Jähriger im Alkoholrausch wahllos ein Auto angezündet. Dafür verwendete er Benzin, das er vorher an einer Tankstelle entwendet haben soll. Der stark alkoholisierte Mann hatte zuvor mit Kollegen seinen Geburtstag gefeiert.

Nachdem er mit Kollegen und viel Alkohol seinen eigenen Geburtstag gefeiert hatte, ging der 25-Jährige gegen 22.00 Uhr laut Polizei zu einer Tankstelle und zapfte dort Benzin in einen Eimer, dann ging er ohne zu bezahlen, weiter. In der Straße Am Brand habe er mit einem Stein die Heckscheibe eines abgestellten Autos eingeschlagen und den Wagen mit dem gestohlenen Benzin angezündet. Dazu habe er auch seine eigene Jacke mit Benzin übergossen und diese in das Auto geworfen, so die Polizei.

Autobrand
PI Bregenz

Auto komplett ausgebrannt

Trotz Eingreifens der Feuerwehr brannte der Pkw vollständig aus. Die Polizei konnte den 25-Jährigen in der Nähe des Tatorts festnehmen. Das Auto dürfte er aufgrund seiner Alkoholisierung rein zufällig ausgewählt haben. Der Mann wird an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt, er ist geständig. Laut Polizei war der 25-Jährige bisher völlig unbescholten. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt - ebenso, ob der Mann zum Tatzeitpunkt noch in Begleitung von Kollegen war. Die Spurensicherung war am Samstagmorgen erneut am Tatort.

Autobrand
PI Bregenz
Werbung X