Laterns baut Jugendhotel mit Investoren

Das geplante Jugend- und Familienhotel in Laterns wird die Gemeinde zusammen mit einer Immobiliengesellschaft rund um den Fruchtsaft-Produzenten Roman Rauch verwirklichen. Baubeginn soll im Herbst sein.

Die Pläne für ein neues JUFA-Hotel für Jugendliche und Familien in Laterns sind seit längerem bekannt. Jetzt wurden auch die Namen hinter dem Projekt publik. Das Hotel soll neben der Talstation Gapfohl errichtet werden. Geplant sind 62 Zimmer mit 186 Betten.

Fruchtsaft-Produzent investiert in Hotel

Neun Millionen Euro sollen investiert werden. Die wirtschaftspresseagentur.com veröffentlichte nun Details zu den Investoren. Hinter dem Hotelprojekt steht die Errichter- und Betreibergesellschaft Stürcher Investment GmbH aus Rankweil. 35 Prozent an dieser Gesellschaft hält die Gemeinde Laterns, 65 Prozent die R & R Immobilien GmbH aus dem Umfeld des Furchtsaftunternehmers Roman Rauch.

Planungen laufen

Rauch ist auch als einer von drei Geschäftsführern eingetragen. Die anderen beiden sind der Vizebürgermeister von Laterns, Gerold Welte, und der pensionierte Direktor der Wirtschaftskammer, Helmut Steurer. Das Hotelprojekt befindet sich in der Planungsphase und muss noch von den Behörden genehmigt werden. Der Baubeginn ist im Herbst geplant.

Werbung X