Logistik Gebrüder Weiss steigert Umsatz

Das Lauteracher Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss hat im Jahr 2017 sein Netz in den USA, Asien und Europa erweitert. 1,5 Milliarden Euro Umsatz wurden in Folge erzielt.

Das Lauteracher Transportunternehmen baute sein Netzwerk im Jahr 2017 entscheidend aus. In den USA wurde eine neue Landesorganisation gegründet. Investiert wurde auch in vier neue Standorte in China und neue Niederlassungen in Abu Dhabi sowie Armenien. Außerdem übernahm Weiss eine Firma in Süddeutschland

Umsatz von 1,5 Milliarden Euro

Gebrüder Weiss investierte doppelt so viel wie im Jahr 2016. Die Investitionen scheinen sich gelohnt zu haben. Der Umsatz stieg vergangenes Jahr um 14 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro, so Vorstandsvorsitzender Wolfgang Niessner.

Wachstumstreiber sind laut Niessner vor allem die Bereiche Landverkehr und Logistiklösungen, wo etwa 16 Prozent zugelegt wurden. Immer mehr gefragt ist aber auch die Lieferung von Waren direkt an Endkunden. Gebrüder Weiss beschäftigt weltweit mehr als 6.700 Mitarbeiter.

Werbung X