Bootsmotoren gestohlen: Diebes-Duo überführt

Vergangene Woche wurden in Bregenz vier Bootsmotoren von zwei Trockenliegeplätzen gestohlen. Bei den Tätern handelt es sich laut Polizei vermutlich um ein serbisches Diebes-Duo, dass in Deutschland festgenommen wurde.

Die Diebstähle haben sich zwischen dem 30.1.2018 und 05.02.2018 in Bregenz ereignet. Vier Bootsmotoren wurden laut Polizei von den Trockenliegeplätzen Suppersbach und Strandweg in Bregenz gestohlen. Am Montag wurden von der Polizei in Traunstein (Deutschland) zwei serbische Staatsangehörige in einem Fahrzeug mit serbischem Kennzeichen angehalten und kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten drei Außenbordmotoren festgestellt werden. Zwei davon konnten den Diebstählen in Bregenz zugeordnet werden.

Einbruchsserie bei Booten

Zwei Männer aus Serbien haben in Bregenz offenbar mehrere Bootsmotoren gestohlen. Bei Kontrollen in Traunstein wurden bei den Männern drei Außenborder sichergestellt.

Aufruf an mögliche Geschädigte

Die Motoren wurden sichergestellt und die beiden Tatverdächtigen festgenommen. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Beschuldigten noch für weitere Diebstähle in Frage kommen, ersucht die Seepolizei Hard die Vorarlberger Bootsbesitzer um Nachschau auf ihren Liegeplätzen. Des Weiteren wird um Mitteilung etwaiger verdächtiger Wahrnehmungen ersucht.

Werbung X