Schwerer Unfall auf der Rheintalautobahn

Auf der Rheintalautobahn (A14) hat sich am Mittwochnachmittag auf Höhe Wolfurt ein schwerer Unfall ereignet. Laut Polizei wurden zwei Personen verletzt. Beim Pfändertunnel gab es Blockabfertigung.

Eine 22-jährige Frau aus Bregenz war auf der dritten Fahrbahnspur in Fahrtrichtung Tirol unterwegs. Die Autolenkerin gab an, dass sie ihr Fahrzeug plötzlich nicht mehr kontrollieren konnte. Sie geriet ins Schleudern und touchierte das Fahrzeug eines 61-jährigen Autolenkers aus Deutschland, der auf der mittleren Autobahnspur in dieselbe Fahrtrichtung unterwegs war. Das Auto des Deutschen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Beide Autolenker wurden mit Verletzungen ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht. Während der Aufräumarbeiten waren zwei Fahrspuren gesperrt.

Werbung X