Wanderweg in Hohenems nach Felssturz gesperrt

Der Wanderweg „Kaisergarten“ am Schlossberg in Hohenems musste nach einem Felssturz am Sonntagnachmittag gesperrt werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch weitere Felsbrocken lösen könnten.

Auf der Rückseite des Schlossberges hat sich ein größerer Felssturz ereignet, der den Wanderweg „Kaisergarten“ teilweise verschüttet hat. Personen sind nicht verletzt worden.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Wanderweg gesperrt

In Hohenems haben sich auf der Rückseite des Schlossberges tonnenschwere Felsbrocken gelöst. Der Wanderweg musste sofort gesperrt werden.

Nachdem Landesgeologe Walter Bauer die Absturzstelle begutachtet hatte, wurde von Seiten der Stadt beschlossen, den Wanderweg zu sperren. Weitere Felsstürze können nicht ausgeschlossen werden. Im Frühjahr werde man mit der Wildbach- und Lawinenverbauung Sicherungsmaßnahmen prüfen.

wanderweg Hohenems gesperrt
ORF
Werbung X