Erhebliche Lawinengefahr in allen Höhenlagen

Der Lawinenwarndienst warnt vor erheblicher Lawinengefahr in allen Höhenlagen. Auslösungen von Schneebrettlawinen seien bei geringer Zusatzbelastung - also von einem einzelnen Wintersportler - an vielen Steilhängen möglich.

Der Neuschnee und lockere Altschnee wurde in hohen Lagen und im Hochgebirge mit kräftigem bis stürmischem Wind aus westlichen Richtungen umfangreich verfrachtet und bildete große störanfällige Triebschneeansammlungen.

Gefahrenstellen gibt es in windbeeinflussten, auch kammfernen Steilgelände, Kammlagen, Rinnen und Mulden und hinter Geländekanten aller Expositionen. In tiefen und mittleren Lagen ist auch vereinzelt mit großen Nassschneelawinen in allen Expositionen zu rechnen.

Link:

Werbung X