Fast alle Gemeinden auf Holsystem umgestellt

Nach den Weihnachtsfeiertagen fallen 20 bis 30 Prozent mehr Papiermüll an als sonst. Das sorgt für überquellende Müllinseln, wo es sie noch gibt. Die meisten Vorarlberger Gemeinden haben nämlich schon auf das Holsystem umgestellt.

„95 Prozent aller Gemeinden haben sich bereits umgestellt auf das neue Holsystem“, sagt Klaus Honer vom Entsorgungsunternehmen Stark. Dabei wird der Papiermüll in der hauseigenen Tonne gesammelt und gemäß einem fixen Plan abgeholt.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Müllchaos nach den Feiertagen

Alle Jahre wieder sehen wir nach den Feiertagen die negative Seite der Geschenkeflut: Es türmt sich der Müll. Viel Arbeit für die Abfallentsorger. Und dazu kommt noch der Ärger mit Müllsündern.

Die Erfahrungen mit dem System seien gut, so Honer. Jeder Haushalt müsse eben dazu schauen, dass er mit dem zur Verfügung gestellten Behälter auskomme: „So läuft das eigentlich relativ reibungslos über das ganze Jahr.“

Werbung X