Alko-Lenker fuhr Auto und Lkw zu Schrott

Ein alkoholisierter Autolenker hat am Mittwoch in Lustenau sein Auto und einen Lkw zu Schrott gefahren. Der Mann touchierte einen stehenden Lastwagen, der verkehrsbedingt auf der Gegenfahrbahn stehen bleiben musste.

Ein 53-jähriger Lkw-Lenker aus Lustenau fuhr gegen 18.00 Uhr vom Engel-Kreisverkehr in Richtung Lustenau Zentrum. Auf Höhe Hnr. 26 mussten er und eine 26-jährige Autolenkerin, die hinter ihm fuhr, verkehrsbedingt anhalten. Auf der Gegenfahrbahn kam ihnen der 36-jährige Autolenker aus Götzis entgegen. Er touchierte den stehenden Lkw an der seitlichen Front, durch die Kollision bewegte sich der Lkw laut Polizei rückwärts und touchierte das dahinter stehende Auto.

Verletzt wurde niemand. Am Lkw und dem Pkw des 36-Jährigen entstand Totalschaden - beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Ein Alko-Test beim 36-Jährigen verlief positiv.

Werbung X