Metaller verhandeln weiter

Nach ersten Streikandrohungen am Dienstag wegen geplatzer Lohnverhandlungen zeigen sich die Gewerkschafter der Metaller einen Tag später bereit, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Eine entsprechende Einladung nach Wien liege vor.

In den Lohnverhandlungen der Metaller scheinen die Fronten zwischen den Sozialpartnern doch noch nicht komplett verhärtet zu sein. Laut ÖGB-Landesobmann Norbert Loacker wurden die Gewerkschaften für Donnerstag zu einer weiteren Verhandlungsrunde nach Wien eingeladen. Die Möglichkeit zu streiken, ist laut Loacker damit aber noch nicht vom Tisch. Alle bislang gefassten Beschlüsse würden vorerst aufrecht bleiben.

Link:

Werbung X