Architekturbiennale Venedig: Sagmeister im Boot

Die Leiterin des Vorarlberger Architekturinstituts, Verena Konrad, ist Kommissarin für den Österreich-Pavillon bei der kommenden Architekturbiennale in Venedig. Aus Vorarlberg ist das Büro von Stardesigner Stefan Sagmeister mit dabei.

Sendenhinweis:
Einen ausführlichen Beitrag hören Sie in unserer Kultursendung auf Radio Vorarlberg, ab 20.00 Uhr.

Am Montag hat die Kunsthistorikerin Verena Konrad im Kulturministerium bekannt gegeben, wenn sie für den Österreich-Pavillon bei der kommenden Architekturbiennale in Venedig ausgesucht hat. Österreich schickt 2018 das Architektenteam Henke Schreieck, das Innsbrucker Duo LAAC sowie das Büro des aus Bregenz stammenden Stardesigners Stefan Sagmeister in die Giardini.

Biennale Venedig
APA/HANS KLAUS TECHT
(v.l.n.r.) Verena Konrad, Kommissärin des Österreich-Beitrags zur Architektur-Biennale 2018, Kulturminister Thomas Drozda, die Architekten Marta Schreieck, Henke Schreick, Kathrin Aste und Frank Ludin am Montag, 06. November 2017, im Rahmen einer PK zum Thema „Österreich-Pavillon auf der Architektur-Biennale 2018“ in Wien.

Gemeinsam werden die auserwählten Architekten eine dreiteilige Rauminstallation im Österreich-Pavillon gestalten, die die Bedeutung von Freiräumen im Stadtgewebe vorführt - mehr dazu in: „Freespace“ - Österreich auf der Biennale 2018.

Werbung X