Auer löst Einwallner im Landtag ab

SPÖ-Landtagsabgeordneter und Geschäftsführer Reinhold Einwallner hat am Dienstag sein Landtagsmandat zurückgelegt. Seine Nachfolge übernimmt die 52-jährige Vizepräsidentin der Arbeiterkammer Vorarlberg und ÖGB-Landessekretärin Manuela Auer.

Einwallner (44) war seit 2014 Landtagsabgeordneter für die Sozialdemokraten und als solcher unter anderem für die Bereiche Wirtschaft, Verkehr, Energie, Landwirtschaft und Tourismus zuständig. Die Arbeitnehmer-Interessensvertreterin Auer wird ihren beruflichen Erfahrungen entsprechend die Themen Arbeit und Wirtschaft im Landtag vertreten. Als Landtagsabgeordnete will sie eine „starke Stimme“ für Arbeitnehmer sein.

Seine Tätigkeit als Geschäftsführer der SPÖ will Einwallner mit Ende des Jahres abgeben. Wer seine Nachfolge übernehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die SPÖ erreichte bei der Nationalratswahl im Oktober in Vorarlberg 17,85 Prozent der Stimmen, um 4,71 Prozentpunkte mehr als 2013.

Link:

Werbung X