Altach verpflichtet Tekpetey

Große Freude herrscht beim SCR Altach über die Verpflichtung von Bernard Tekpetey. Der 19-jährige Stürmer aus Ghana wechselt leihweise bis zum Saisonende vom deutschen Bundesligisten Schalke 04 zu den Altachern.

Die Verpflichtung habe ihn viel Kraft und Nerven gekostet, sagt der Altacher Sportdirektor Georg Zellhofer. Zuert habe man gedacht, die Idee werde sich nicht umsetzen lassen. Wichtig sei gewesen, dass der Spieler nach Altach wollte. Schalke habe sich sehr entgegenkommend gezeigt und den Wünschen des Spielers entsprochen.

„Schneller Spieler, cooler Typ“

Zu viel erwarten dürften sich die Fans nicht, meint Zellhofer - Tekpetey sei noch jung. Er habe aber gezeigt, dass er sehr gut spiele. Deswegen habe der Transfer am Ende auch länger gedauert, weil der neue Schalke-Trainer Domenico Tedesco den Spieler halten wollen habe.

Freude bei Tekpetey

„Ich bin sehr froh darüber, dass ich mit dem SCR Altach einen Club gefunden habe, bei dem ich meinen nächsten Karriereschritt machen kann“, so der Ghanaer. „Der Club hat zuletzt gezeigt, dass er eine gute Adresse für junge Spieler ist.“

Erstes Spiel könnte schon Ende August sein

Tekpetey, der im Nationalteam von Ghana spielt, sei ein sehr schneller Spieler. Er sei ein „sehr cooler, offener Typ“ und habe die Mannschaft gut analysiert, dass sie mit „sehr viel Spirit und mit Herz“ spiele, und da wolle er auch spielen. Tekpetey gehe es darum, Fußball zu spielen, so Zellhofer.

Wenn die Anmeldeformalitäten rasch erledigt werden können, soll der Stürmer im Heimspiel gegen Mattersburg am 27. August erstmals für die Altacher auflaufen.

Werbung X