Gebrüder Weiss übernimmt Tiroler Spedition

Das Lauteracher Logistikunternehmen Gebrüder Weiss übernimmt die Tiroler Spedition Kapeller. Diese wird als 100-Prozent-Tochter in das Netzwerk von Gebrüder Weiss integriert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Speditionsunternehmen Kapeller beschäftigt an den Standorten Innsbruck und Wörgl insgesamt 40 Mitarbeiter. Eigentümer Gerhard Kapeller übergibt die Geschäftsführung an Hannes Mayr, der seit elf Jahren die Tiroler Niederlassung von Gebrüder Weiss leitet.

Ausrichtung bleibt gleich

Laut Gebrüder Weiss wird Kapeller trotz der Übernahme weiterhin eigenständig am Markt seine Leistungen anbieten. Das neue Tochterunternehmen sei ein Spezialist für Event-, Umzugs-, Lager- und Möbellogistik sowie für Kunsttransporte. „Mit diesem speziellen Logistik-Know-how erweitern wir für unsere Kunden unser Produktportfolio in der Region“, so Mayr.

Durch die Übernahme beschäftigt Gebrüder Weiss nun 300 Mitarbeiter in Tirol. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 6.500 Mitarbeiter an 150 Standorten. Im vergangenen Jahr lag der Jahresumsatz bei 1,36 Milliarden Euro.

Links:

Werbung X