Bunte Kuh ist Gymnaestrada-Maskottchen

In Altach ist am Dienstag das Maskottchen der Gymnaestrada 2019 präsentiert worden. Unter dem Motto „Come together. Show your colours!“ fiel die Wahl auf eine Kuh. Was jetzt noch gesucht wird, ist ein Name.

Diese Kuh soll ein Symbol der Regionalität und Weltoffenheit Vorarlbergs sein, erklären die Organisatoren: „Die Kuh, ein Tier, das man auf Vorarlbergs Wiesen und Bergen häufig sieht, stellt den Bezug zum Ländle her. Gemäß dem Motto der Weltgymnaestrada 2019 ‚Come together. Show your colours!‘ ist das Maskottchen allerdings kein klassisches Braunvieh, sondern eine sehr bunte Erscheinung.“

Über den Namen wird noch abgestimmt

Einen Namen hat das Tier noch nicht, der wird nun gesucht: Die Bevölkerung ist aufgerufen abzustimmen, ob die Kuh Anna, Ida, Emma, Sophie, Flora oder Dorli heißen soll. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.wg2019.at.

Beim Turnfestival Gymnaestrada 2019 werden über 20.000 Teilnehmer in Vorarlberg zu Gast sein.

Werbung X