Wo die Engel nur Unterwäsche tragen

Am Freitag war das „Feinripp-Ensemble“ mit dem Stück „Die Bibel on Tour“ zu Gast im Spielboden in Dornbirn. Darin widmen sie sich, wie der Titel schon verrät, der Heiligen Schrift - und zwar auf höchst satirische Art und Weise.

Die Schauspieler treten in „Die Bibel on Tour“ in Unterwäsche auf - auch, wenn sie Engel darstellen. Es ist ein sehr humorvolles und lustiges Programm - allerdings kein „Sich-lustig-machen“ über die Bibel. Was auch nicht so gewollt sei, betonen Bernhard Wolf und Thomas Gassner vom „Feinripp-Ensemble“.

Feinripp Kabarett
ORF

„Ich behaupte jetzt einmal, dass wir sehr respektvoll damit umgehen“, sagt Wolf. Man habe auf Einladung der Diözese auch in der Pauluskirche in Innsbruck gespielt und sei bislang noch nicht „verbrannt“ geworden. Man mache sich auch nicht über den Glauben lustig, sondern „über den Umgang mit Glauben“, fügt Gassner hinzu. „Es ist in keinster Weise blasphemisch, sondern es ist sehr satirisch dargestellt, wie man mit Gauben umgeht.“

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Bibelgeschichten in Unterwäsche

Das „Feinripp-Ensemble“ gab am Freitag am Spielboden in Dornbirn „Die Bibel on Tour“ zum besten - in Unterwäsche.

In Tirol scheint der Humor der drei Schauspieler anzukommen: Rund 50.000 Zuschauer haben ihre Stücke schon gesehen. In Vorarlberg ist das „Feinripp-Ensemble“ mit dem Programm „Die Bibel on Tour“ noch am 19. März in Koblach und am 8. April in Andelsbuch zu sehen.

Werbung X