Meusburger übernimmt Plastikproduzenten

Der Wolfurter Metallverarbeiter Meusburger übernimmt das deutsche Unternehmen Plastic Service. Die deutsche Firma wurde wegen ihrer Erfahrung in der Heißkanal- und Regeltechnik gekauft.

Der Hersteller von Normalien (nicht genormten Bauelementen) Meusburger Georg GmbH & Co KG übernimmt das deutsche Familienunternehmen PSG Plastic Service GmbH mit Hauptsitz in Mannheim. Das berichtet die wirtschaftspresseangentur.com am Dienstag. PSG entwickelt, produziert und vertreibt Produkte für die Heißkanal- und Temperaturregeltechnik und beschäftigt an vier Standorten in Deutschland und China insgesamt 200 Mitarbeiter. Zuletzt erzielte PSG einen Umsatz von 27 Millionen Euro. Weltweit werden mehr als 1.100 Kunden betreut. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Deutsche Firma bleib selbstständig

PSG soll als eigenständiges Unternehmen erhalten bleiben, sagte Guntram Meusburger, geschäftsführender Gesellschafter der Meusburger Georg GmbH & Co KG. Alle 200 Beschäftigten des deutschen Familienunternehmens werden übernommen. „Mit der Übernahme haben wir uns einen starken Partner mit jahrelanger Erfahrung in der Heißkanal- und Regeltechnik an Bord geholt.“ Man wolle gemeinsam weiter wachsen und das Produkt- und Serviceangebot für den Werkzeug- und Formenbau kontinuierlich ausbauen. CEO bei PSG ist Udo Fuchslocher, CFO und damit Finanzleiterin ist Bettina Steuber.

1.200 Mitarbeiter

Mit dieser Übernahme wächst der Personalstand in der Meusburger-Gruppe von bislang 1.000 auf jetzt 1.200 Beschäftigte an. Meusburger erzielte 2015 einen Umsatz von 215 Millionen Euro. Das Unternehmen produziert Normalien (nicht genormte Bauelemente) und Werkstattbedarf für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau und kommt auf einen Exportanteil von über 90 Prozent.

Georg Meusburger als Eigentümer zurückgezogen

Bei dem Vorarlberger Familienbetrieb wurde unterdessen die Nachfolgeregelung vollständig abgeschlossen. Wie Recherchen ergeben haben, hat sich Georg Meusburger (Jg. 1936) nunmehr vollständig als Miteigentümer aus der operativ tätigen Meusburger Georg GmbH & Co KG zurückgezogen. Die Geschäftsführung hat er bereits längere Zeit zurückgelegt. Alleiniger Eigentümer ist jetzt sein Sohn Guntram Meusburger (Jg. 1972). „Das war der letzte Schritt in einem jahrelangen Prozess“, so Meusburger-Pressesprecher Martin Dechant auf Anfrage.

Guntram Meusburger ist zudem auch alleiniger Geschäftsführer bei Meusburger. Allerdings steht ihm wie berichtet seit 1. September 2015 eine Geschäftsleitung mit fünf langjährigen Mitarbeitern aus den verschiedenen Bereichen zur Seite. Sie tragen die Fach-, Führungs- und Unternehmensverantwortung als Geschäftsleiter mit.

Werbung X