Neue Rekordbahn von Doppelmayr in Vietnam

Der Wolfurter Seilbahnbauer Doppelmayr hat eine Seilbahn auf den höchsten Berg Vietnams - den 3.143 Meter hohen Fasnipan - eröffnet. Die längste Dreiseilbahn der Welt ist 6,3 Kilometer lang und überwindet einen Höhenunterschied von 1.410 Metern.

Das „Dach Indochinas“ ist nun mit der Doppelmayr-Seilbahn erreichbar. Es handle sich um die längste Dreiseilbahn mit dem höchsten Höhenunterschied, so das Unternehmen. Bisher war der Gipfel des höchsten Berges in Vietnam nur nach einer zweitägigen Wanderung durch Dschungelgebiet und steiles Gelände zu erreichen.

Doppelmayr Vietnam Fansipan
Doppelmayr

Die Fahrt mit der neuen Seilbahn dauert nun 15 Minuten und endet auf einem Hochplateau nahe des Gipfels. Pro Stunde und Richtung können 2.000 Personen befördert werden. Die Bauzeit für die Bahn betrug knapp zwei Jahre.

Weiteres Projekt in Vietnam in Arbeit

Die Bahn wurde von der vietnamesischen Sun Group Corporation in Auftrag gegeben, mit der Doppelmayr bereits an einem neuen Rekordprojekt arbeitet. Östlich des Fansipans, in der Ha Long-Bucht, entsteht eine 7,9 Kilometer lange Dreiseilbahn. Im Süden Vietnams, westlich vom Festland, wird eine neue Seilbahn die Inseln Phú Quốc und Hòn Thơm verbinden.

doppelmayr seilbahn vietnam
Doppelmayr

Vietman ist einer von 89 Staaten, in denen Doppelmayr bereits Seilbahnen errichtet hat. Über 14.600 solcher Aufstiegshilfen hat das Unternehmen bereits gebaut.

Links:

Werbung X